Archiv

Eine Hüpfburg auf der Oberburg

Eine Hüpfburg der Volksbank Halle(Saale) e. G. war der absolute Höhepunkt des Wohnheim-Abschiedsfestes für die Abiturienten des Burg-Gymnasiums Wettin.

Wenn die schriftlichen Abiturprüfungen geschafft sind und nur noch die mündlichen Prüfungen vor den Abiturienten stehen, dann ist dies ein sicheres Anzeichen, dass die Zeit am Burg-Gymnasium und im Wohnheim Burg Wettin bald zu Ende geht.

Am Schülerwohnheim Wettin ist es Tradition, dass es zu diesem Abschied noch einmal ein feines Essen, Abschiedsgeschenke, Spiele, Tänze und andere Überraschungen gibt.

In diesem Jahr hatten die Erzieherinnen einen heimlichen Wunsch der Schüler in die Tat umgesetzt und eine Hüpfburg der Volksbank Halle(Saale) e. G. organisiert. Für die Hüpfburg, sonst das Highlight eines jeden Kinderfestes, war keiner und keine zu groß, zu alt oder zu erwachsen. Am Ende hat es alle gepackt, diesen Hauch von Fliegen selber zu erleben.

Die 12-er hatten derweil unter der Girlande am farbenfroh eingedeckten Tisch Platz genommen und ließen sich ein Essen schmecken wie sie es in ihrer ganzen Internatszeit nicht bekommen haben – ein Festmenü in drei Gängen:

- feine Spargelcremesuppe
- bunter Geflügelspieß mit Gemüsereiskugel und Salatgarnitur
- rote und grüne Götterspeise mit Vanilleeis und Cocktailkirsche
- dazu den genehmigten Rotkäppchentrunk

Zum Abschluss mussten sie noch einmal auf Entdecktertour gehen und ihre Oberburg erforschen, denn es galt als Team möglichst schnell verschiedene markierte Punkte zu finden.

Für alle anderen gab es bei ausgelassener Stimmung noch Obst- und Nudelsalate, bunte Gemüseteller sowie Bratwurst und Knüppelkuchen vom Grill.

Zum Gelingen haben viele beigetragen, Gestalter, Köche, Bäcker, Dekorateure und Aufräumer. Besonderer Dank gilt der Volksbank Halle(Saale) e. G., Zweigstelle Wettin, für die Hüpfburg, dem Förderverein „Eltern und Freunde des Burg-Gymnasiums e. V.“, der die Veranstaltung wieder finanziell unterstützt hat und den drei Erzieherinnen des Wohnheimes, die mit Ideen und Engagement das Fest gestaltet haben, sowie allen, die mit guter Laune dabei waren.

Dr. J. Walther

Wettin, 13.Juni 08

Bilder ..