Inhalte

Die theoretische Ausbildung:

umfasst Kunstwissenschaft, Kunstgeschichte, Malerei, Grafik, Design, Architektur, Plastik, Film- und Medienkunde sowie visuelle Kommunikation.

Die praktische Ausbildung:

vermittelt Grundlagen des Zeichnens, Druckgrafik (Hoch- und Tiefdruck), Grundlagen der Malerei, Collage, plastisches Gestalten (mit Ton, Gips, Glas, Metall), Typografie, Fotografie und Videotechnik.
Die Kunststunden des Regelstundenplans werden von Kunsterziehern der Schule gehalten. Die künstlerischen Zusatzkurse am Nachmittag gestalten freischaffende Künstler.

Aufnahmebedingungen und Schulabschluss:

Um die Kunstklassen in Wettin besuchen zu können, ist eine bestandene Eignungsprüfung Vorraussetzung. Diese findet jährlich Anfang Januar statt. Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler für die 9. und 10. Klassenstufe.
Der Besuch des Gymnasiums schließt mit der allgemeinen Hochschulreife ab. Mit erfolgreicher Teilnahme an der kunstpraktischen Ausbildung erhalten die Schüler nach dem Abitur ein künstlerisches Abschlusszertifikat.

Möchten Sie sich näher informieren?

Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Kunstzweig.
Es werden inhaltliche Schwerpunkte, Ausbildungsziele und das Aufnahmeverfahren erläutert.